Animal Pi

SEX mit Tieren ist OK, sagt Arbeitgeber Meyer


 

13.12.2016

** NACHTRAG 17.12.2016

 

SEX mit Tieren ist OK sagt Arbeitgeber Meyer

 

Nachdem Facebook die Tierpornographie des Philipp G. gelöscht hatte, erlitt Philipp Verlustangst und brauchte unbedingt seine Tierpornographie wieder. Also wurde diese sofort etwas verändert wieder hoch-geladen. Wie kann der Vater eines Kleinkindes auf solche PERVERSION abfahren ? Seine Partnerin heuchelt auf Tierschutz und ist angeblich gegen Tiere im Zirkus. Doch Tierpornographie scheinen sie klasse zu finden. Sie verteidigt die Tierpornographie ihres Partners und LOBT die erneute Veröffentlichung der Tierpornographie.

Erst vor wenigen Wochen wurde ein Sodomie-Ring ausgehoben von den Behörden. Es wurden sogar Tierpornos gedreht mit Kleinkindern von diesen Perversen. Eltern stellte ihre Kleinkinder für Sexuelle Handlungen an Tieren zu verfügung.     (Missbrauchsskandal aufgedeckt: Männer zwingen Kinder zu Sex mit Tieren)

  • Ich glaube das hier im Fall des Philipp G. die Behörden und Jugendamt gleichfalls die Situation prüfen müssen.

Es ist schon ABNORM und PERVERS auf Tierpornographie zu stehen. Noch ABARTIGER ist ein Vater von einem KLEINKIND der solche PERVERSIONEN frönt.

 

Das Gespräch mit dem Arbeitgeber des Philipp wurde dokumentiert, und geschah im beisein von anderen Sodomie-Gegner

 

Was sagt der Arbeitgeber Meyer?

 

  • Tierpornographie und darunter ein LINK zum Arbeitgeber ist vollkommen OK.
  • Sodomie ist doch nicht schlimm.
  • Vorallem kann doch jeder machen was er will.
  • Mich als Arbeitsgeber stört Tierpronographie nicht.

 

MÖCHTEN Sie bei einen solchen SODOMIE-FREUND essen oder sich bekochen lassen, ICH NICHT !

 

Artikel folgt.

** 17.12.2016

Aufgrund der vielen Anfragen, verschiebt sich etwas, da wir in einem anderen Fall (sexueller Missbrauch einer Minderjährigen) länger vor Ort sind / aktiv sind.

 

Dieses Foto des Angestellten KOCH beim Arbeitgeber Meyer ist sicher der neue Firmen-Fleyer. Warum sonst steht der Link zur Gaststätte darunter ?

 

Diese "FOTO" - PERVERSION schmükt das Cover eines noch perverseren "Musik-Titel"

 

 

    

nach oben              startseite